Waldameise
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      



    -

    Liebe Besucher,
    hier findet Ihr
    meine Fotos,

    Erzählungen,
    Gedichte und

    Geschichten
    über meine
    Begegnungen
    in der Natur ...
    herzlich willkommen!


    ----------------





     Alles ist Mitteilung
     in der Natur
     Bettina von Arnim


    nara4.jpg

    In dem heiligen Schweigen, in der großartigen Ruhe der Natur liegt der höchste Trost für den, der ihre Sprache versteht.
    Fanny Lewald






    BlogStatistik
    Einträge ges.: 2778
    ø pro Tag: 0,4
    Kommentare: 28733
    ø pro Eintrag: 10,3
    Online seit dem: 21.12.2002
    in Tagen: 6443

    Ausgewählter Beitrag

    Mooswinter

    Wer nach dem milden Winter in den Wald geht, wird sofort erkennen, wer die Gewinner dieses seltenen Wetterphänomens sind: die Moose ...



    Noch nie war der Wald mitten im Winter so grün. Die Wintermode 13/14 war eindeutig moosgrün. Schaut doch selbst, sieht das nicht sexy aus?



    Ob es die Strümpfe an jungen Trieben und Bäumchen waren, die Felskissenhüllen über all den großen und kleinen Steinen und Felsen, oder all die Mützen und Teppiche ... alles trug das trendige Moosgrün. Fantastisch ... oder besser gesagt ... très chic.



    Die braunen Blätter der Buche haben sich diesen Winter auch gut gehalten und zieren den Waldteppichboden gemeinsam mit dem Moos in einem interessanten grün-braunen Muster.
    Wie ich finde, eine gute Alternative zu den allüberdeckenden weißen Tüchern, wie man sie aus anderen Jahren kennt.



    Nicht mehr lange und der Frühling wird uns mit neuen Accessoires überraschen.
    Noch bevor das ebenfalls reizende Blattgrün auf den Markt kommt, dürfen wir uns am lieblichen Schmuck der Schneeglöckchen, Märzenbecher, Buschwindröschen und Veilchen ergötzen.
    Wie ich mich darauf freue.




    Genießt die Zeit des Erwachens. Sie ist leider nur sehr augenblicklich, dafür umso üppiger und berauschender, dank der Fülle an Verlockungen.

    Erliegen wir ihrem Charme ...


    Waldameise 05.03.2014, 18.27

    Kommentare hinzufügen


    Kommentare zu diesem Beitrag

    25. von Ernst Blumenstein

    Wie immer ein feiner Text zu ganz speziell aussagekräftigen schönen Moosbildern. Gefällt mir sehr. Geniesse die Zeit.
    Liebe Grüsse Ernst

    vom 24.03.2014, 17.47
    24. von jahreszeitenbriefe

    Wunderbar (moos)grün und so lustig erzählt ;-). Nun sind sie schon durch hier: Schneeglöckchen, Krokusse, aktuell nun Waldveilchen und Blausternchen. Einen ganz schönen Frühling wünsche ich dir! Lieben Gruß Ghislana

    vom 23.03.2014, 17.00
    23. von Oskar Unke

    Hallo Waldameise,
    Leider habe ich länger nicht bei dir kommentiert. Läuft nicht so rund bei uns und mein Feedreader hat mir Dinge unterschlagen oder falsch gemeldet.
    Insgesamt ist alles dieses Jahr so weit vorraus, auch der Wald war im Winter noch viel vitaler (grün) wie sonst. Schöne Bilder hast du wieder gemacht.
    Leider komme ich wieder nicht so regelmäßig zum Laufen.
    VG
    Oskar

    vom 21.03.2014, 01.37
    22. von minibar

    Das mit dem Moos war mir noch gar nicht aufgefallen. Hier ist auch nicht so richtiger tiefer Wald, durch den wir gehen können.
    Deine Aufnahmen sind wunderbar und das Moos sieht so gesund und kraftstrotzend aus.
    Das wird überleben, lach.
    deine Bärbel

    vom 18.03.2014, 22.43
    21. von frieda

    Modekatalog der Natur ;-) ;-)

    Du bist ja lustig :D

    Ja, Moos lieb ich auch sehr.

    Einen moosigen - äh, gemütlichen Tag wünscht dir

    die frieda
    :cool:

    vom 14.03.2014, 10.15
    20. von stellinger

    Liebe Andrea!

    So schön, wie die Bemoosung im Wald aussieht, so lästig ist sie im Garten, denn dort sprießt das Moos auch, mehr als uns lieb ist.
    Wunderschöne Fotos hast Du wieder für uns gemacht — danke!
    Liebe Grüße von Jürgen :soblum:

    vom 12.03.2014, 12.25
    19. von Brigitte/Weserkrabbe

    Man fühlt sich irgendwie in einen Zauberwald versetzt durch Deine Fotos. Dankeschön für den schönen Ausflug in die Mooswelt.

    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe :knuddel:

    vom 10.03.2014, 13.16
    18. von Gudrun K.

    Liebe Andrea,
    von mir mal wieder einen Gruß, einen Frühlingsgruß! Ich liebe Moos und werde mir für meine Nester zu Ostern etwas aus dem Wald holen. Du hast mich auf eine gute Idee gebracht. Alles in der Natur hat einen Sinn.
    Du hast wieder wunderschöne Aufnahmen gemacht. Werde auch meine Kamera mit in den Wald nehmen und schauen, ob mir auch ein Moos-Bilder gelingen ... Du hast mich einfach inspiriert :-) Danke!
    Wünsche dir einen wunderbaren Sonntag-Abend, was immer du dir noch vorgenommen hast.
    sonne :knuddel: ganz liebe Grüße
    Gudrun

    vom 09.03.2014, 18.03
    17. von Björn

    Hallo :)
    schöne Aufnahmen, viele beachten ja das Moos gar nicht, dabei ist es auch sehr schön - wir haben im Rasen auch davon und es ist wunderbar weich :soblum:
    Lieben Gruß
    Björn :)

    vom 09.03.2014, 17.41
    16. von Beate Neufeld

    Ooooh wie das Grün der Seele gut tut!!!

    vom 09.03.2014, 12.16
    15. von Silberdistel

    Du bist in einem kleinen großen Märchenwald gewesen, liebe Waldameise. Ja, Du hast recht, die weichen und gemütlich wirkenden Moose waren die Gewinner dieses Winters. Sollen sie ruhig. Ich finde, sie geben dem Wald ein ganz neues Gesicht und sie haben nicht immer die Chance, sich so überaus gut ins Bild setzen zu können.
    Auf die weißen Waldteppiche aus Buschwindröschen freue ich mich immer am allermeisten. Das ist jeweils ein so herrlicher Anblick, dass ich gar nicht wieder aus dem Wald fort möchte. Ich liebe diese Zeit und ich bin schon ganz ungeduldig, denn noch ist es hier nicht so weit.
    Liebe Grüße schickt Dir die Silberdistel, die sehr gern mit Dir unterwegs war in diesem wunderhübschen samtigen Grün

    vom 07.03.2014, 19.33
    14. von Helmut

    Ja, mei wunderbare und traumhaft schöne bildle, liebe andrea. Der Frühling ist nimmer auf zuhalten. Heute ein tolles Wetterchen hier im Kraichgau. Fürs Wochenende sind gar 16 Grad vorher gesagt. Das wird uns in Wissembourg gut tun, die Leute sind unterwegs.
    Ich wünsche dir bon week-end.
    Salut
    Helmut

    vom 07.03.2014, 17.20
    13. von egbert

    die Buschwindröschen lassen noch auf sich warten, aber bei dem vielen Sonnenschein kann es nicht mehr lange dauern.

    Deine Fotos scheinen direkt aus einem Märchenwald zu stammen. Wunderschön.

    egbert


    vom 07.03.2014, 10.42
    12. von Rocky

    Liebe Waldameise,

    das ist mir auch schon aufgefallen - und nun wo du es hier schreibst und deine wundervollen Bilder dazu zeigst - ist das also überall so. Ich liebe dieses Grün ja sehr und finde, dass es ein bißchen was Mystisches hat, durch den Wald zu gehen und die teilweise sehr alten, dick bemoosten Hölzer zu sehen. Und irgendwie ist das wie eine eigene Welt. Wenn man sich die Dimensionen vorstellt - für die kleinen Waldbewohner sind die Moos-Stengel wie Bäume ..

    Ich freue mich auch schon sehr auf die Buschwindröschen und die intensive "Zeit des Erwachens" ..

    Ein liebes Winke zu dir zum Wochenende,
    Rocky :soblum:

    vom 07.03.2014, 09.50
    11. von kissed by an angel

    Oh wie wunderwunderschön es ist, all dieses fantastische Grün auf Deinen wundervollen Fotos zu genießen!!!
    Die Moosskulpturen wirken so geheimnisvoll...und wie sehr ich die kleinen Buschwindröschen liebe!!!
    Hab Dank für diese tollen Bilder :)
    Genieß eine ganz zauberhafte, grünende Zeit!
    Alles Liebe
    Katrin

    vom 06.03.2014, 16.00
    10. von Synnöve

    Das sind zauberhafte Aufnahmen vom moosbedeckten und verwachsenen Wald. es wirkt fast ein wenig verwunschen.
    Viele Grüße Synnöve

    vom 06.03.2014, 14.17
    9. von katerchen

    Moos ..ja im Wald ist es schön liebe Waldameise..
    die Bäume tragen warme Socken..so wirkt ein Kranz Moos immer für mich wenn es unten rund um den Stamm wächst.

    Buschwindröschen und Waldmeister ein so schönes Bild
    LG vom katerchen in den Tag

    vom 06.03.2014, 07.56
    8. von Esti

    oh wie schöööön... ich finde auch, dass es nicht immer weiss sein muss.... ich liebe Moos, selbst bei uns im Garten freue ich mich über Moos in der Wiese... konnte die leitzten Wochen auch aus dem vollen Schöpfen und meine Frühlingsdeko mit Moos verzieren...
    Liebe Grüsse
    Esti

    vom 06.03.2014, 07.48
    7. von Linda

    Liebe Waldameise,
    diese Blümchen finde ich auch ganz zauberhaft. Zum Thema "Erwachen" ... nicht nur in der Natur ist die Zeit kurz. Manchmal auch in einem selbst. Man erkennt was, und zack läßt man es leider wieder fallen im Trubel des Alltags ...
    Viele liebe Grüße deine Linda

    vom 06.03.2014, 07.35
    6. von kelly

    liebe waldameise,
    hier im norden ist es meistens grau und wenn feucht dann rutschig *ggg*.
    vielleicht habe ich im wald zuviel nach oben gesehen um himmelblau zu erwischen? auf ein neues heute mit der kamera...
    lg kelly
    verliebt in moos-, mai- und schilfgrün.

    vom 06.03.2014, 07.23
    5. von Trude

    Oh wie schön und wie treffend, eben wie immer bei dir. Hier erwacht auch alles und das fast gleichzeitig, man könnte nur schauen und sich erfreuen. Herzliche Grüße zu dir.....die Trude.

    vom 06.03.2014, 07.09
    4. von Irmi

    Liebe Andrea,
    es stimmt, nie habe ich mehr Moos gesehen.
    Es sieht wunderschön aus. Allerddings sind die Förster nicht gerade begeistert darüber.
    Einen schönen Donnerstag wünscht dir
    Irmi

    vom 06.03.2014, 00.01
    3. von Jutta

    Liebe Andrea,

    auch hier kann ich nur meine Begeisterung kundtun. Wunderbare Waldimpressionen, fantastisch eingefangen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    vom 05.03.2014, 22.37
    2. von Faraday

    Ja, da hast du einen sehr anregenden Post mit uns geteilt. Die erwachende Natur ist in jedem Jahr ein besonderes Erlebnis.

    Danke dir fürs mitnehmen in deine wundervolle Landschaft.

    LG Faraday

    vom 05.03.2014, 19.38
    1. von Beate

    Buschwindröschen!! Ja das dauert hier noch. Ich kann es kaum erwarten, dass es ein bisschen wärmer wird. Trotzdem, jeden Tag draußen sein ist ja ohne Schnee einfacher. Etwas zu tun gibt es und ohne weiße Decke auch viel zu bestaunen. Es grünt so grün ... wunderbar, liebe Waldameise!!!

    vom 05.03.2014, 18.42
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    ---------------------------



    Wissenschaft genügt nicht, um die Sprache der Natur zu verstehen. Für viele Menschen sind Poesie und Kunst verständliche Dolmetscher.
    Friedrich Ratzel





    In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken

    man jahrelang
    im Moos liegen könnte.
    Kafka








    Die Erinnerung ist
    das einzige Paradies,
    aus dem man nicht
    vertrieben werden kann.
    ---------------------------