Waldameise
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      



    -

    Liebe Besucher,
    hier findet Ihr
    meine Fotos,

    Erzählungen,
    Gedichte und

    Geschichten
    über meine
    Begegnungen
    in der Natur ...
    herzlich willkommen!


    ----------------





     Alles ist Mitteilung
     in der Natur
     Bettina von Arnim


    nara4.jpg

    In dem heiligen Schweigen, in der großartigen Ruhe der Natur liegt der höchste Trost für den, der ihre Sprache versteht.
    Fanny Lewald






    BlogStatistik
    Einträge ges.: 2778
    ø pro Tag: 0,4
    Kommentare: 28733
    ø pro Eintrag: 10,3
    Online seit dem: 21.12.2002
    in Tagen: 6443

    Ausgewählter Beitrag

    Das Jahr neigt sich dem Ende

    und es wird höchste Zeit, dass ich mich hier, in meinem Ameisenbau, mal wieder zu Wort und Bild melde.
    Leider hatte ich in den letzten Wochen kaum Gelegenheit für Wanderungen, und mangels aktueller Bilder wusste ich auch nicht so recht, was ich euch erzählen könnte, was hierher gepasst hätte. Zudem kamen persönliche große Sorgen, ... na, wie das halt so ist im Leben.



    Aber als mein Kummer am größten schien, geschah ein kleines Wunder.
    Es war letzten Sonntag, am 3. Advent. Da meine Kinder wissen, was mir gut tut, luden sie mich kurzerhand auf eine kleine Wanderung ein. Hier ganz in der Nähe, dort, wo die Alb beginnt.
    Ich befürchtete das Schlimmste, hatte es doch zuvor geregnet, verdrängte den Gedanken jedoch schnell wieder angesichts der Aussicht, endlich wieder meinen geliebten Wald besuchen zu können.



    Während im Tal schon die Sonne schien, war dieser Ort noch von Nebelschwädchen umgeben, wie ihr sehen könnt. Sanfte kleine Schleier, vom Sonnenlicht zart betupft ... ich liebe dieses Licht.
    Welch ein Zauber! Welch magischer Moment! Ich vermag es kaum zu beschreiben, was bei diesem Anblick in meinem Innern vorging, wie sich Herz und Seele weiteten. Nur mit Mühe konnte ich die Tränen zurückhalten, um meine Kinder nicht zu erschrecken.



    Obwohl sie mich gut kennen und mir immer auch ein wenig Abstand gönnen, damit ich diese Momente voll auskosten kann.
    Diese Stille, diese Stimmung und das Gefühl, dass mein lieber Mann genau in diesen Momenten an meiner Seite ist.
    Wer sonst hat sie geschaffen, diese Momente? Wie kann es sein, dass zwischen wochenlangen nebelgrauen Tagen plötzlich ein Ort vor mir auftaucht, der so verzaubert ist?



    Soll doch jeder denken (von mir), was er will, ICH glaube daran ... und finde den Gedanken wundervoll.

    Und ich bin so froh um dieses Hobby, das mir ermöglicht, solche seltenen Momente einzufangen und festzuhalten. Wie traurig wär ich, wär alles schon vorbei und fast wieder aus dem Gedächtnis entschwunden. Vorallem die winzigen Details, die ich so liebe. Tausend glitzekleine Wunder, die für mich ein großes ergeben.



    Am liebsten hätte ich diesen Ort gar nicht wieder verlassen mögen. Wo ich auch hinsah, erblickte ich wundervolle Dinge, die dafür sorgen, sich immer wieder des Lebens zu erfreuen und die traurigen damit ein wenig zu überpudern, wie es weißer Schnee auf schlammigen Wegen vermag ...



    Sogar die Sonne liess sich kurz blicken, bevor es wieder nach Hause ging. Ein Stückchen Himmel gab sie frei ... für einen kurzen Augenblick, der wieder alles in ein ganz anderes, wunderbares Licht tauchte.

    Sagt doch selbst, ist es nicht himmlisch?



    Was mich immer verwundert ... wo sind die Menschen in jenen Augenblicken? Warum haben offenbar nur so wenige dieses Empfinden? Bin ich denn wirklich so anders?
    Woher kommen diese intensiven Gefühle in meinem Innern?
    Ich weiß, für andere sind es eben andere Dinge, die ihr Herz erfreuen und berühren. So ist es nunmal, und doch möchte ich in solchen Momenten mit niemandem tauschen.




    Diese schneebedeckten Zweige, ist es nicht wundervoll? Dahinter der lange "Gang" tief in den Wald hinein. Es gibt doch sooo unendlich viel zu entdecken im Wald.

    Ich glaube, in meinem früheren Leben war ich ein Waldgeist oder ein Waldtier. Irgendwo muss diese große Zuneigung doch ihren Ursprung haben, meint ihr nicht?

    Aber ich will euch nicht länger hier festhalten. Sicher ist auch eure Zeit sehr bemessen. Danke, dass ihr dennoch vorbeigeschaut habt. Ich freue mich sehr darüber.




    Unverblümt
    liegt nun die Wiese,
    Schneekristalle zieren diese,
    und auf Bäumen, Hecken, Strauch
    klebt das Himmelspulver auch.

    Selbst auf Straßen, Wegen, Plätzen
    wird es weiß, und mit Entsetzen
    stellen wir die Einsicht fest:
    Vor uns liegt des Jahres Rest.

    Zeit, auch mal zu resümieren,
    was wird das Erinnern zieren,
    welcher Pferdefuß hindessen
    wird am besten schnell vergessen.

    Schöne Zeiten - schwere Zeiten,
    Glück und Leid uns stets begleiten.
    Hoffen wir vom Lauf der Welt,
    dass er stets die Waage hält.

    (C) Waldameise




    Euch allen wünsche ich von ganzem Herzen
    eine gemütliche, besinnliche Weihnachtszeit,
    dass Kummer und Schmerz außen vor bleiben
    und Ihr ganz viele Möglichkeiten findet,
    Euch an den schönen Dingen des Lebens zu erfreuen.

    Im neuen Jahr soll das Glück an Eurer Seite sein!

    Alles Liebe und danke, dass Ihr hier seid,

    Eure Waldameise.



    Waldameise 19.12.2013, 21.52

    Kommentare hinzufügen


    Kommentare zu diesem Beitrag

    52. von Gertrude

    Liebe Waldameise!
    Danke, dass du mich auf deine Wanderung mitgenommen hast.
    Ein Gefühl des geborgen sein empfinde ich bei deinen Fotos!!!
    Auf ein neues Jahr :knuddel:

    Liebe Grüße von deiner Gertrude

    vom 07.01.2014, 17.43
    51. von Irmgard

    Grins. Beim nochmaligen Durchlesen sehe ich, dass das Programm mein "heulen" in ein Smilie umgesetzt hat. Genau so ist es: Humor macht alles besser. In dem Sinne: sonne

    vom 07.01.2014, 11.36
    50. von Irmgard

    Liebe Andrea,
    ich hoffe, Du hast diese - für Dich sicher schwere - Zeit gut hinter Dich gebracht. Zu dieser Zeit fehlt ein lieber Mensch am meisten.
    Du hast eine Art, die Dinge zu sehen, in der Du nicht alleine bist. Ich liebe auch die stillen Momente. Du bannst die Momente auf Bilder, die genau diese Stille aussagen.
    Ja, ich kann Dich verstehen, dass Du Deinen Mann an Deiner Seite siehst. Lass Dir nicht einreden - oder rede Dir selbst nicht ein, dass es un-normal wäre, so zu denken. Uns muss nicht jeder verstehen.
    Ich hatte, vor allem nach dem Tod meiner Mutter, oft das Gefühl, sie würde mir eine Nachricht schicken. Mal waren sehr ungewöhnliche Wolken am Himmel, mal lagen viele kleine Federchen rum, wie von Engeln, usw. ... Als gerade kurz nach dem Tod meiner Mutter in der Kirche in einem bestimmten Moment die Sonne durch die bunten Fenster brach und auf meine Hand fiel, konnte ich nur noch heulen, das konnte ich gar nicht zurückhalten.
    Ich weiß, auch das klingt seltsam. Sicher mit rationalem Verstand super zu erklären. Ist mir aber egal. Ich lasse mir meine Sicht der Dinge durch andere nicht diktieren.
    Bleib Du bitte auch, wie Du bist, liebe Andrea :knuddel: ,
    Du bist genau so richtig, wie Du bist.
    Alles Liebe, Irmgard

    vom 07.01.2014, 11.32
    49. von Gudrun K.

    Hallo, meine Liebe,
    wenn doch mal der Schnee, den es auf deinen Fotos zu schön zu sehen gibt, langsam fallen würde. Dieses andauernde milde Wetter macht mich stutzig ... "Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit... ?"
    Lass dir mal eine liebe Umarmung hier sonne :knuddel:

    vom 06.01.2014, 22.23
    48. von flowerywallpaper

    Du hast die Stimmung (deine Stimmung) sehr gut eingefangen. Gratuliere dir zu den schönen, scharfen Fotos. Ich wünsche dir ein gutes Jahr 2014. Ernestus.

    vom 06.01.2014, 17.38
    47. von Erik Koffmar

    What truly beautiful images you show us. I really love the 3rd and 4th images with the magic light and great composition.

    /Erik

    vom 06.01.2014, 08.50
    46. von stellinger

    Liebe Andrea,

    wie schön, dass Du wieder so schöne Momente mit Deiner Kamera festgehalten hast.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Jürgen :soblum:

    vom 04.01.2014, 17.33
    45. von Michaela

    Bitte nicht erschrecken, nach meiner Blogerauszeit kamen ständig Fehler auf meinem Blog.
    Also wieder einmal ein Neustart *seufz*
    Also musste ich im Schnellverfahren ein neues Domizil basteln.
    Coffeeaustria ist nun hier zu finden Hier klicken

    Und nicht zu vergessen -
    ein wunderschönes, gesundes, erfolgreiches 2014 für dich und deine Lieben.
    Ganz lieben Gruß aus den Bergen, Michaela


    vom 04.01.2014, 15.58
    44. von Gerti

    Liebe Waldameise,
    den ganzen langen wundervollen Waldweg war ich an deiner Seite. Ja, es verbindet uns Vieles. So auch die Liebe zum Wald. Ich spüre genau wie du in der Stille das Beisammensein mit meinem Liebsten. Diese herrlichen Fotos und dieser begleitende, wunderschöne Text, der in einem besinnlichen Gedicht endet, haben mir sehr viel Freude gebracht. Danke Andrea

    vom 02.01.2014, 22.17
    43. von Renate

    Liebe Andrea,
    da ich die letzten Tage Besuch hatte von meiner ganzen Familie und ich nach langer, langer Zeit endlich mal einen Hl. Abend OHNE Heimweh verbringen konnte, weil sie echt ALLE bei mir waren, komme ich jetzt, da ich wieder mit meinem Mann alleine bin, dazu, bei Dir hier reinzuschaun!

    Und was finde ich vor?
    Eine Zauberwelt, die Du für uns bildlich festgehalten hast, eingepackt in Deine so romantischen, teils auch wehmütigen Zeilen, aus denen ich ganz Vieles rausspüre!
    Deine Seele ist so empfindsam, was ich persönlich auch so gut nachempfinden kann, denn mir geht's ebenso! Ich habe Dir das, glaube ich, schon mal gesagt: Oft finde ich mich in Deinen Worten wieder! Das ist ganz wunderbar!
    Solch' eine wunderbare Natur zu erleben, ist einfach himmlisch. Keine anderen Worte könne ich dafür finden!
    Ich danke Dir für alle diesen schönen Bilder. Ich bin diesen Weg jetzt im Gedanken auch gegangen und habe einfach Ehrfurcht vor dem, der das alles geschaffen hat.

    Liebe Andrea, ich wünsche Dir ein gutes, gesundes und zufriedenes Neues Jahr und dass alles, was vielleicht jetzt nicht so gut ist, einfach besser wird. Ich wünsche Dir, dass Deine Sorgen kleiner werden und dass Du jegliche Traurigkeiten verlieren kannst, wenn Du in Deinem geliebten Wald spazieren gehst!
    Dass diese Umgebung Wunder bewirkt, das ist ganz sicher!
    Du hast es schon OFT erfahren!

    Viele, liebe Grüße an Dich und lass' dich drücken!

    Herzlich Renate ♥

    vom 02.01.2014, 18.40
    42. von Helga

    Liebe Andrea,
    ich wünsche Dir ein frohes und gesundes Jahr 2014, in dem Du die Orte findest und aufsuchen kannst, die Dir Kraft geben!
    Herzliche steinreiche Grüße
    Helga

    vom 01.01.2014, 17.06
    41. von kelly

    liebe waldameise,
    es gibt orte und zeiten zum rückzug, zur besinnung und auch zum geniessen.
    für das teilen dieser wanderung durch fotos vom zauberwald und deinen gefühlen, mit uns - meinen herzlichen dank.
    das neue jahr hat neue wege und neue ziele...
    alles liebe und gute für dich!
    kelly


    vom 30.12.2013, 07.39
    40. von Beate Neufeld

    Liebe Waldameise,
    meine allerbesten Wünsche für das neue Jahr möchte ich Dir hier übermitteln.
    Von Herzen:
    Beate

    vom 29.12.2013, 23.10
    39. von frieda

    Hallo Ameischen,
    ich komm grad nochmal nach deinen Schneebildern gucken.....
    Hier regnet es gemütlich und ist relativ warm.

    Ja, das wundert mich auch immer, wo all die Menschenmassen sind, die sich doch eigentlich in den schönen Wäldern und Wieden drängen müssten... aber sie sind in eckigen Betonhäusern und verbauten Fussgängerzonen und Kauftempeln....

    Aber ich hab auch den Eindruck, dass sich allmählich ein Umdenken einstellt und immer mehr Leute einen Draht zu ihren Wurzeln bekommen und wieder die Natur entdecken... Beton, Geld und Schnickschnack adios... :D

    Nee, nee, du bist nicht komisch, sondern du bist völlig normal, bei dir funktionieren einfach nur die Sinne so, wie es eigentlich sein sollte.... bist ein Vorreiter... die andern ziehen noch alle nach... sie lernen von deiner Inspiration....

    Einen kleinen Gruss zum Jahreswechsel
    (und ja, ich "glaube" es nicht nur, sndern ich gehe fest davon aus, dass unsere "verstorbenen" Lieben nicht "tot" sind, sondern nur einen anderen körperlichen Zustand haben und ganz normal weiter mit uns interagieren können - wir werden eh noch sehr staunen, wenn wir begreifen, dass es den "Tod" eigentlich gar nicht gibt... wir sind alle ewig und waren schon immer da...)

    sendet dir
    die frieda :knuddel:

    vom 29.12.2013, 17.59
    38. von Faraday

    Danke
    fürs teilhaben lassen
    an deinen wirklich ausdruckstarken Bildern.
    LG Faraday

    vom 29.12.2013, 17.27
    37. von Buchstabenwiese

    Liebe Waldameise,

    das sind traumhafte Bilder, wunderbare Momente. ♥

    Ich hoffe, du hattest ein wunderbares Weihnachtsfest im Kreis deiner Lieben. ♥
    Und für das neue Jahr wünsche ich dir ganz viele besondere Momente. :knuddel:

    Alles Liebe für dich,
    Martina

    vom 27.12.2013, 13.00
    36. von Sara

    Liebe Waldameise,
    das sind wahrlich zauberhafte Momente, das kenne ich auch. Doch ich denke, es gibt schon Menschen, die das auch so sehen, suchen und auch finden. Nur bleibt oft die Zeit nicht. Viele sind überlastet durch die heutige schnellebige medienüberfrachtete Zeit.
    Die Welt ist gross - ich staune doch immer wieder, wenn ich einmal durch die Lande reise, wie viel unbewohnte Fläche es da noch gibt. Dafür drängen sich an anderen Orten wie den Städten die Menschen zahlreich.
    Aber eben deshalb ist es doch auch sehr schön, wenn man die Waldeinsamkeit einmal für sich haben kann!! Denn häufig begegnet man einem Jogger oder Nordicer oder Hundeführer nach dem anderen in den Wäldern, so daß man kaum Ruhe dort finden kann. Zumal die Hunde oft unangeleint sind und man sich erschrecken muß, wenn sie angesprungen kommen. Ich mag Hunde wirklich sehr, aber das stört mich doch sehr, daß sie, wenn ein Fußgänger in Sicht ist, nicht bei Fuß am Halsband genommen werden. Da sind schon manche Unglücke passiert, auch ich bin einmal von einem ganz großen Hund einfach umgerannt worden! Da war kein Ausweichen mehr ...

    An frühere Leben in dem Sinne glaube ich persönlich ja nicht. Das Leben ist für mich exklusiv und einzigartig, unwiederholbar, wie Gott uns durch die Bibel sagt.

    Doch nun wünsche ich Dir erst einmal noch einen schönen 2. Weihnachtstag und auch schon mal alles Liebe und Gute für das Neue Jahr 2014, denn ich weiß nicht, wie ich noch mit Blogbesuchen herumkommen werde, die Zeit wird immer knapper bei mir, bedingt durch Mutti.

    Alles Liebe
    Sara


    vom 26.12.2013, 12.21
    35. von minibar

    Liebe Andrea, ja diese Tage sind immer schlimm für dich. Wie gut, dass du den Wald hast, in dem du dich so wohl fühlen kannst und immer wieder neues entdecken kannst.
    Danke, dass du mich mitgenommen hast. Ich kann ja nur noch langsam gehen, also entdecke ich auch immer wieder was...
    Trotz allem: Fröhliche Weihnachten dir und deinen Lieben ♥
    Bärbel

    vom 25.12.2013, 23.14
    34. von Gudrun

    Liebe Waldameise Andrea,
    wenn man deine Zeilen liest und deine wunderschönen Bilder ansieht, spürt man das feine Lächeln, welches du im Gesicht hast, wenn du deinen Wald besuchst mit den vielen kleinen Wundern, die dein Herz erwärmen können. Dein Mann hat bestimmt diese Ausblicke genau so genossen wie du. Und vielleicht seid ihr euch deshalb immer so nahe, wenn du in deinen Wald gehst. Fast erscheint es, dass du ihn dort besuchst.
    Ich finde es gut, dass du diese Momente festhältst. Sie kann dir keiner nehmen.
    Ich wünsche dir schöne, friedliche Weihnachtstage.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    vom 25.12.2013, 12.42
    33. von Kerstin

    Liebe Andrea,

    Deine Gedanken sind einfach wunderbar! Und deine wunderschönen Bilder unterstreichen diese Gedanken auf ganz eindrucksvolle Weise!!! Ich kann Deine Empfindungen dazu sehr gut nachvollziehen - und ich glaube auch an eine höhere Macht wenn ich die unbeschreibliche Schönheit der Natur sehe!
    Ich wünsche Dir noch schöne Weihnachtstage und hoffe Du kannst Deine Sorgen ein wenig vergessen.
    Alles Liebe
    Kerstin :knuddel:

    vom 25.12.2013, 12.20
    32. von Ernst Blumenstein

    Liebe Andrea, ich wünsche dir ein gesegnetes Fest, halt grad so, wie es deine Sorgen zulassen. Ich hoffe und bin sicher, dass es dir gelingt, deine Sorgen zusammen mit deiner Lebensfreude in Balance zu halten.

    Dein Waldspaziergang mit deinen Gedanken und Bildern gibt mir Gewissheit dazu. Ernst

    vom 24.12.2013, 17.00
    31. von Helga

    Liebe Andrea, vielen Dank für die Träume, die Du mit uns teilst :knuddel:
    Ich wünsche Dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
    Herzliche steinreiche Grüße
    Helga

    vom 24.12.2013, 15.43
    30. von Brigitte

    Liebe Waldameise, so schöne Winterstimmungen zeigst du wieder zum Jahresende. Ich bin immer wieder gern hier und möchte dir auf disem Weg ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest wünschen.
    Tschüssi Brigitte

    vom 24.12.2013, 10.42
    29. von kissed by an angel

    Liebe Waldameise,
    ich danke Dir aus ganzen Herzen für diesen wundervollen Post, der meine Herz und meine Seele auf ganz tiefe Art und Weise berührt!!! Ich finde für die Schönheit Deiner Bilder und von diesem Ort keine Worte, dafür rollen mir, seit ich das zweite Bild gesehen habe, die Tränen über das Gesicht!!!
    Was für eine unglaubliche Energie dieser Ort hat...
    Ich glaube, dass das woran Du glaubst wahr ist!!!
    Ich bin mir sicher, das Dein Mann bei Dir war!
    Genauso fühlen sich für mich diese Begegnungen an!!!
    Hab ein WUNDERVOLLES Weihnachtsfest!!!
    Ganz,ganz liebe Grüße
    Katrin

    vom 23.12.2013, 23.39
    28. von albträufler

    Liebe Andrea,
    was für wunderbare Winterbilder. Der Schnee ist ja auf der Alb schon wieder fast weg, aber es wird sicher bald neuen geben. Ich wünsche Dir eine wundervolle Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!
    Viele Grüße
    Elke

    vom 23.12.2013, 17.45
    27. von Gertrude

    Hallo liebe Waldameise!

    Ich möchte mich bedanken für deine schönen Reisen durch die Wälder!
    Man kann wirklich eintauchen in deine wunderbare Welt!

    Ich wünsche dir eine frohe Weihnacht
    Gesundheit und Glück!
    Liebe Grüße Gertrude sonne

    vom 23.12.2013, 16.54
    26. von zalp

    Niemand kann Stimmungen aus Wald (und Winter) und die Begeisterung darüber besser ausdrücken als du in deinem Blog.
    Danke dafür, frohe Weihnachten und ein natur- und wandererlebnisreiches, glückliches neues Jahr!
    Christoph

    vom 23.12.2013, 00.23
    25. von Helmut

    Das traumhaft schöne Bilder aus dem Zauberwald.

    Joyeux Noel et bon Anne

    Helmut

    vom 22.12.2013, 22.44
    24. von Träumerle Kerstin

    Ach ja, nun ist das Jahr gleich um und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Und obwohl alles eher an Frühlingsanfang erinnert, sehe ich hier wunderschöne Winterfotos. Von Schnee können wir dieses Jahr nur träumen.
    Liebe Andrea. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein besinnliches Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten.
    Liebe Grüße von Kerstin, die nun auch in die Weihnachts-Pause geht.

    vom 22.12.2013, 22.36
    23. von Silberdistel

    Liebe Waldameise, danke, dass Du uns wieder mitgenommen hast in diese wunderschöne Welt. Ich habe begeistert Deinen Worten gelauscht und die Bilder dazu betrachtet. Ich denke, ich konnte all das Glitzern und Leuchten sehen. Glaub mir, Du bist nicht allein mit solchen Gefühlen und Gedanken. Hier bei Dir finden wir immer wieder zusammen. Ist es nicht wunderschön, dass das über eine so große räumliche Entfernung geht, sich trotzdem so nah zu sein und mit anderen die Schönheiten unserer Welt zu teilen? Ich bin immer wieder gern hier bei Dir zu Besuch.
    Liebe Grüße von der Silberdistel, die Dir und Deinen Lieben einen wunderschönen 4. Advent und geruhsame Weihnachtsfeiertage wünscht

    vom 22.12.2013, 18.48
    22. von Brigitte/Weserkrabbe

    Und mich verzauberst Du mit Deinen Bildern, Gedanken und Gedichten auch jedes Mal auf's Neue. Ganz lieben Dank dafür. Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr. Danke für die vielen schönen Eindrücke, die Du mit uns teilst und ich glaube auch, dass Dein Mann immer an Deiner Seite ist und bleibt und Dir noch viele Zeichen gibt, dass es so ist. Und freue Dich über Deine Kinder, die genau im richtigen Moment wissen, was Dir gut tut, auch das ist nicht selbstverständlich.
    Alles Liebe
    Brigitte die Weserkrabbe :knuddel:

    vom 22.12.2013, 13.54
    21. von Irmi

    Liebe Andrea,
    ich kann dir nur zustimmen: es gibt diese Momente, wo der geliebte Mensch neben uns ist. Ich weiss um diese Augenblicke.
    Eine wunderschönen Post hast du veröffentlicht - mit traumhaft schönen Fotos.
    Einen schönen 4. Advent wünscht dir
    Irmi

    vom 21.12.2013, 22.57
    20. von Lemmie

    Liebe Andrea!
    Auch ich glaube daran, dass uns liebe Menschen aus der anderen Welt leiten und begleiten. Wenn wir das Herz frei machen, dann fühlen wir diese lieben Wesen.
    Für die kommende Weihnachtszeit wünsche ich Dir ein friedliches Fest mit Deiner Familie, und im kommenden Jahr wünsche ich Dir noch viele so wunderbare Momente.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    vom 21.12.2013, 22.00
    19. von Beate Neufeld

    Liebe Waldameise,
    einfach nur traumhaft schön, mehr habe ich nicht zu sagen.
    Ich wünsche Dir einen frohen vierten Adventssonntag:
    Beate

    vom 21.12.2013, 21.14
    18. von Lasse

    Wonderful pics from your walk through a marvellous country. Love your posts and your pics and will sure like to follow you during next year. Wish you a lovely Xmas and a happy new year Andrea !

    vom 21.12.2013, 21.10
    17. von Anna-Lena

    Liebe Andrea,
    ich glaube auch an sie, diese wenigen kostbaren Momente, die das Herz weiten und uns innehalten lassen.

    Dir und Deinen Lieben gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

    Mit herzlichen Grüßen
    Anna-Lena :knuddel:

    vom 21.12.2013, 20.05
    16. von Björn

    Wie immer herrliche Bilder :)
    ..und da ich auch etwas wenig Zeit habe im Moment, lasse ich meine Weihnachtsgrüße schon heute hier ;)
    Liebe Grüße und Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachten und eine friedvolle Zeit
    Björn :)

    vom 21.12.2013, 17.53
    15. von Waldflüstern

    Rat mal, in welches Bilder, von denen jedes einzelne eine andere Geschichte, manche zwei oder drei, erzählt, ich am meisten verliebt bin! Bin gespannt, ob du es errätst.
    Ein Tipp: Das mit den meisten Geschichten und Elfen ;)

    Danke, dass du uns auf diesen Wunderspaziergang mitgenommen hast. Ich habe ihn genossen, sogar den Schnee, den ich ja eigentlich nicht so sehr mag. Und ich ahne, wie dein Herz FReudensprünge gemacht hat. Nein, ich weiß es.

    Ein lieber Gruß zu dir und einen schönen 4. Adventssamstag
    wünscht dir
    deine Sally


    vom 21.12.2013, 16.59
    14. von Elke

    Liebe Andrea,
    ich habe dich schon vermisst. Und es tut mir leid zu hören, dass du große Sorgen hattest. Ich hoffe, es geht wieder besser, was immer es war. Deine Bilder sind zauberhaft und wirklich magisch. Deine Begeisterung teile ich voll und ganz. Hier hat und der Winter leider noch nichts dergleichen beschert. Aber das wird sicher auch noch. Hab herzlichen Dank, dass du diese großartigen Eindrücke mit uns teilst :knuddel: und nun wünsche ich dir ebenfalls ein schönes Fest im Kreis deiner Lieben.
    Ganz liebe Grüße
    Elke sonne

    vom 21.12.2013, 14.18
    13. von Ingrid

    Danke, liebe Waldameise,
    für den schönen Winterspaziergang, der mir vom warmen Wohnzimmer aus noch besser gefällt.
    Ich hab den Schnee und den Winter nicht so gerne, kann aber deine Gefühle, die du im Wald hattest, sehr gut nachvollziehen und freu mich für dich.
    Auch ich wünsche dir und deiner Familie eine besinnliche Weihnachtszeit und ein neues Jahr mit möglichst wenig Sorgen.

    In Gedanken bei dir in dieser Zeit
    umarm ich dich lieb (((((Andrea)))))
    deine Ingrid :knuddel: sonne :knuddel:

    vom 20.12.2013, 19.55
    12. von Traudi

    Liebe Andrea,
    das sind wirklich fantastische Fotos. Deine Gefühle bei diesem Spaziergang kann ich gut nachempfinden. Es entstehen dabei wunderschöne Momente, die diesen Spaziergang unvergesslich machen.
    Ich glaube, wir können und glücklich schätzen, solche Momente zu erkennen.

    Auch ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest.

    Viele Grüße
    Traudi

    vom 20.12.2013, 17.50
    11. von Mathilda

    Danke für die wundervollen Bilder, die liebevollen Zeilen und die guten Wünsche, die ich gerade gut gebrauchen kann.

    Alles Liebe für dich wünscht ♥ Mathilda

    vom 20.12.2013, 17.45
    10. von Harald

    Liebe Waldameise,

    mit solchen Bildern kannst Du gerne meine Zeit in Anspruch nehmen. Danke für's Mitnehmen auf diesen schönen Spaziergang und danke, dass wir an Deinen Gefühlen teilhaben durften.

    Auch für Dich eine schönes und besinnliches WEihnachtsfest

    Liebe Grüße
    Harald

    Wo beginnt eigentlich die Alb?

    vom 20.12.2013, 16.46
    9. von Jutta

    Liebe Andrea,

    eine Winter-Traumlandschaft ist das. Oh, wie ich Dich beneide. Deine Gedanken und Gefühle kann ich gut nachvollziehen und schämen musst Du Dich auf keinen Fall dafür. Im Gegenteil: Wie arm sind die Menschen dran, die das nicht erleben und fühlen können.

    Liebe Grüße
    Jutta

    vom 20.12.2013, 11.49
    8. von Linda

    Liebe Waldameise,
    wie wundervoll, mein geliebter Schnee, wo hast du diesen nur gefunden, hier war kein Flöckchen und nichts davon zu sehen. Kein Wunder bist du ganz verzaubert. Dein schönes Gedicht ist auch wieder so wahr, so berührend, und ich wünsche dir von Herzen, daß du schöne Weihnachten haben kannst, und natürlich im neuen Jahr Gesundheit, und ganz viele glückliche Momente, im Wald und auch sonst.
    Alles Liebe deine Linda

    vom 20.12.2013, 10.36
    7. von Esti

    Liebe Waldameise, ich finde es wunderschön, dass du uns diese zauberhafte Welt zeigst. Dazu noch deine so schön gefühlvollen Worte, wow. Du hast ganz Besondere Kinder, so lieb, dass sie dich einwenig ablenken konnten. Ganz Besonders schön finde ich, dass dein Mann dich bestimmt ein Stückchen begleitet hat, in dieser Bezaubernden Welt.
    Ich wünsche dir und deiner Familie wundervolle Festtage.

    Herzliche Grüsse
    Esti

    vom 20.12.2013, 09.56
    6. von Rocky

    Liebe Waldameise,

    das sind so wunderbare Wald- und Naturstimmungen, die du uns hier zeigst, dazu deine eindringlichen, berührenden Worte .. Danke, daß du dieses Erlebnis mit uns hier teilst, ich gehe gerne mit dir zusammen durch den verzauberten Märchenwald und erlebe die Magie und die tröstende Wirkung des Waldes und der Natur mit dir. Denn so ist es - genau, wie du es so treffend beschreibst.

    Menschen - viele suchen lieber die Zerstreuung, die Ablenkung, scheuen es vielleicht sogar, in der Waldesstille auf sich selbst quasi "zurückgeworfen" zu werden, die innersten Gefühle ganz intensiv zu erleben - das mag und wagt nicht jeder. Manch einer sucht diese inneren Stimmen lieber zu übertönen, nicht aber du. Das finde ich so schön!

    Ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Natur-Erlebnisse und Schönheiten, die ich hier auf deinem Blog entdecken darf. Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein frohes und schönes Weihnachtsfest und alles Gute,

    liebes Winke von
    Rocky :soblum:

    vom 20.12.2013, 09.14
    5. von Anne

    Zauberhafte Bilder von Dir, die mich heute Morgen hier überraschen. Ganz besonders "weihnachtlich", geheimnisvoll wirken Foto 3 und 4 auf mich. Auf dem vierten Foto sieht es so aus, als hätte sich eine (Weihnachts)Kugel ins Bild geschmuggelt.
    Was Dir alles durch den Kopf gegangen ist, teilst Du uns so liebevoll mit. Du fragst: "Wo sind die Menschen?"
    Viele sind inzwischen wohl zu bequem geworden, sich auf den Weg zu machen...
    Aber hat ja auch was Gutes für Dich: Ohne "Menschenmenge kannst Du doch ungestört Deinen Stimmungen nachspüren und mit Deinem Mann "sprechen".
    Und viele kennen vielleicht das Gefühl: In einem früheren Leben war ich mal XXX...! Bei mir stellt sich das bei Schlössern und Burgen (vor allem in England) ein. Ich glaube, ich war mal Burgfräulein bei König Artus in Tintagel/Cornwall. Vielleicht hast Du früher - in welcher Form auch immer - einen Wald beschützt und bist darin herum gesprungen!? Sind doch beides schöne Vorstellungen fürs Kopfkino!
    Ich wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest mit Sternen, die für Dich leuchten und ein gesundes neues Jahr voller Magie!
    Anne

    vom 20.12.2013, 08.11
    4. von katerchen

    DAKNE liebe Waldameise
    diese guten Wünsche gebe ich dir gerne zurück
    DANKE auch für diese wundervollen Bilder
    mit einen LG vom katerchen der sich immer an deinen Bildern und Gedichten erfreuen kann

    vom 20.12.2013, 07.29
    3. von Trude

    Liebes Waldameislein, auch dir eine friedvolle Zeit und mögen sich deine Sorgen rasch auflösen. Einpaar besinnliche Tage im Kreise deiner Lieben und einen guten Start in das Jahr 2014, all das wünscht dir die Trude. Winke.
    PS: deine Wanderung war - wie immer - sehr schön in Bild und Wort! Danke.

    vom 20.12.2013, 07.09
    2. von Regina

    Liebe gefühlvolle Waldameise,
    wunderbare Bilder zeigst du uns und lässt uns an deinen Gedanken dzu teilhaben. Was gibt es Schöneres, vielen Dank dafür!
    Ich wünsche dir, dass du auch im kommenden Jahr viele solcher magischen Momente erleben darfst und ich bin ganz sicher, dass ER bei dir ist.
    Alles Liebe
    Regina :knuddel:

    vom 20.12.2013, 06.54
    1. von Susanne

    Wonderful photos from your walk!! So lovely with the snöw and the sunlight! Magic, yes! and you write so nice and well...I see that something sad happend...I hope it gets better soon. Merry Christmas to you too :D

    vom 19.12.2013, 22.42
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    ---------------------------



    Wissenschaft genügt nicht, um die Sprache der Natur zu verstehen. Für viele Menschen sind Poesie und Kunst verständliche Dolmetscher.
    Friedrich Ratzel





    In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken

    man jahrelang
    im Moos liegen könnte.
    Kafka








    Die Erinnerung ist
    das einzige Paradies,
    aus dem man nicht
    vertrieben werden kann.
    ---------------------------