Waldameise
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    



    -

    Liebe Besucher,
    hier findet Ihr
    meine Fotos,

    Erzählungen,
    Gedichte und

    Geschichten
    über meine
    Begegnungen
    in der Natur ...
    herzlich willkommen!


    ----------------





     Alles ist Mitteilung
     in der Natur
     Bettina von Arnim


    nara4.jpg

    In dem heiligen Schweigen, in der großartigen Ruhe der Natur liegt der höchste Trost für den, der ihre Sprache versteht.
    Fanny Lewald






    BlogStatistik
    Einträge ges.: 2778
    ø pro Tag: 0,5
    Kommentare: 28723
    ø pro Eintrag: 10,3
    Online seit dem: 21.12.2002
    in Tagen: 6057

    Ausgewählter Beitrag

    Abendspaziergang



    Wenn sich ein bunter, leuchtender Spätfrühlingstag seinem Ende neigt, ist es Zeit, seinen Augen etwas Entspannung zu gönnen. Schließlich sind sie all die Farben und das helle Licht nicht mehr gewohnt nach den langen düsteren Monaten, so dass sie schnell ermüden oder gar brennen, wenn ihnen plötzlich wieder soviel geboten wird.

    Wie könnte man den Tag also besser beschließen als im nahegelegenen Wald ...



    Nie ist die Luft schöner als in dieses Jahreszeit. Die Abendsonne streichelt sanft die Landschaft, überall duftet es nach blühendem Leben ... und das Beste: stechfreudige Insekten halten sich noch zurück.
    Da sie offenbar noch keinen Appetit auf unser Blut verspüren, können wir unseren Abendspaziergang unbeschwert genießen.



    Seht nur, wie sich die letzten Sonnenstrahlen des Tages zwischen die Bäume und Sträucher schieben und über den Weg legen.
    Die noch jungen Blätter der alten Eiche erstrahlen im goldenen Licht. Eine Wohltat für Augen und Seele.



    Im Wald wird es noch stiller, als es am Tage schon war ... und über Moos und Farnwedel, die sich sanft im Abendwind schaukeln, tanzen kleine Insekten.
    Ich geh in die Hocke, um diesem Szenario ein wenig zuzuschauen und natürlich, um es mit meiner Kamera festzuhalten.
    Nicht selten passiert es dann, dass "meine Artgenossen" an meinen Beinen hochkrabbeln oder mich gar anpieseln. Sie wissen halt nicht, dass ich kein Feind bin. Wer kann ihnen also den "brennenden" Angriff verdenken?



    Diese Atmosphäre ist so unbeschreiblich schön, dass ich einen Moment innehalten möchte.
    Einfach ein paar Minuten an Ort und Stelle stehen bleiben und ihn genießen ... wunderbar.



    Den Weg säumen viele kleine Waldpflänzchen, wie der Wiesenkümmel, die Lichtnelke und so unzählige mehr.
    Immer wieder muss ich stoppen, um sie mir näher zu betrachten. Kleine Wunderwerke sind das.



    Links und rechts nicken sie mir freundlich zu, als würden sie mich willkommen heißen.



    Bezaubernd, gell? So filigran und schön.
    Gern streife ich beim Vorübergehen meine Hand durch ihre Hälmchen.
    Versucht es auch einmal bei eurem nächsten Besuch im Wald, es ist ein wunderbares Gefühl.



    Langsam setzt die Dämmerung ein. So schwer es mir fällt, es heißt Abschied nehmen ...



    Viele wunderbare Eindrücke konnte ich wieder mit- und in mir aufnehmen. Sie bleiben gespeichert und werden mich immer daran erinnern, wie schön es war.



    Vielen, lieben Dank ...

    ... bis zum nächsten Mal!

    Waldameise 10.06.2015, 17.52

    Kommentare hinzufügen


    Kommentare zu diesem Beitrag

    33. von Renate

    Liebe Andrea,
    sonne :soblum: sonne :soblum: sonne :soblum:
    Ich sage DANKE für Deine lieben Blogbesuche bei mir.
    Schreiben im "Ein-Hand-System" ist sehr mühsam!
    Wird schon wieder! :-)

    LG * Renate *

    sonne :soblum: sonne :soblum: sonne :soblum:

    vom 13.08.2015, 14.29
    32. von Elisabeth

    Liebe Waldameise, danke schön für diese wundervollen, traumhaften Bilder.
    Ich bin gerne mitgewandert ein Stück Deines Weges ... Elisabeth

    vom 16.07.2015, 08.35
    31. von twinsie

    Endlich bin ich wieder mal bei dir gelandet und hab deine Bilder und Gedanken wie immer sehr genossen!

    Liebe Grüße
    Eva

    vom 13.07.2015, 09.14
    30. von Ernst

    vergass, mich anzumelden.. Grüess Ernst

    vom 08.07.2015, 10.20
    29. von

    Ein stimmungsvoller Bericht, danke fürs mitnehmen...

    vom 08.07.2015, 10.18
    28. von Klaus

    war schon öfter hier, ansonsten, heiß............., Klaus

    vom 04.07.2015, 13.35
    27. von Klaus

    hab mir heute den Waldspaziergang nochmal angeschaut, eine gute Woche, Klaus

    vom 29.06.2015, 13.19
    26. von aimarii

    Zum ersten Mal fand ich hier. Schöne Bilder der Natur

    vom 28.06.2015, 20.00
    25. von Klaus

    alles Gute, Klaus

    vom 24.06.2015, 12.59
    24. von Klaus

    bin nochmal mitgewandert,,eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    vom 22.06.2015, 14.14
    23. von Klaus

    schönen Sommeranfang, schönen Sonntag, Klaus

    vom 21.06.2015, 13.47
    22. von Silberdistel

    War das wieder schön hier bei Dir, liebe Waldameise. Ich habe diesen Abendspaziergang mit Dir sehr genossen und dabei ein wenig wehmütig an unseren gerade vergangenen Urlaub zurückgedacht und an die herrlichen Wanderungen durch die Wälder der Rhön, durch ihre noch bunten Wiesen. Meine Hände suchen übrigens auch immer gern Kontakt mit den Hälmchen am Weges- oder Wiesenrand. Nicht nur die Berührung an sich ist wunderschön, auch der Duft, der den Pflanzen dann oft entschwebt. Ich mag das unwahrscheinlich gern. Da gewinnen die Worte "Eins mit der Natur sein" dann wirklich echte Bedeutung, gell? Das Foto ganz oben, das hat es mir dieses Mal ganz besonders angetan - es ist soooooo wunderschön. Ich muss es immer noch einmal und noch einmal anschauen. Blühende Wiesen sind schon etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße in den Abend schickt Dir die Silberdistel


    vom 20.06.2015, 18.45
    21. von stellinger

    Liebe Andrea!

    Lange habe ich Deinen, ich möchte sagen, POETISCHEN Blog nicht besucht. Das lag aber daran, dass ich meinen Blog auch lange unbeachtet ließ. Das hat sich heute geändert. Ich habe bei mir mal wieder einen Beitrag verfasst und bei der Gelegenheit auch Deinem Blog einen Besuch gemacht.

    Liebe Grüße
    Jürgen :soblum:

    vom 20.06.2015, 14.00
    20. von Klaus

    da wäre ich sehr gerne mitgegangen, schönen Samstag, Klaus

    vom 20.06.2015, 13.10
    19. von Lasse

    The best time of the year....Thanks for bringing me on your walk :))
    Wonderful images dear Andrea ! All the best,
    Lasse

    vom 19.06.2015, 10.28
    18. von Brigitte/Weserkrabbe

    So schön, dass Du uns auf Deinen Abendspaziergang mitgenommen hast. Ein wahrer Genuss und mich hast Du heute motiviert, Morgen auch einen Waldspaziergang zu machen. Natürlich kriege ich nicht so tolle Aufnahmen hin wie Du.
    liebe Grüsse
    Brigitte die Weserkrabbe :knuddel:

    vom 14.06.2015, 00.24
    17. von Helga

    Es war mir eine Freude, Dich auf Deinem Abendspaziergang fotografisch zu begleiten und Deine Gedanken zu lesen!
    Meine Grüße an Dich!
    Helga
    (Vielen Dank auch für Deinen Besuch und Kommentar auf meiner Seite)

    vom 13.06.2015, 11.51
    16. von Gerti

    Liebe Andrea,
    nun habe ich mir wieder Zeit genommen und bin mit dir die herrlichen Waldwege gegangen, habe mich an den Blumen am Wegesrand erfreut und dir zugehört.
    Es waren so erholsame Spaziergänge, dass ich noch lange davon zehren werde. Danke! sonne

    vom 13.06.2015, 09.47
    15. von kelly

    ach - genauso schön ist es und empfinde ich es auch, mit deinen fotos und worten ist es ein traum!
    liebe grüsse an die kollegen, sie haben oft für ein juchhee gesorgt...

    vom 12.06.2015, 18.21
    14. von Agnes

    Einen wunderschönen Spaziergang hast Du gemacht und ihn sehr schön beschrieben.
    Du besitzt eh die Gabe alles sehr schön zu beschreiben.
    Besonders schön finde ich das erste Bild von der Blumenwiese, das Foto ist wunderschön.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende wünscht
    Agnes

    vom 12.06.2015, 16.13
    13. von Elke

    Wunderschöne Bilder wie gewohnt, liebe Waldameise. Aber mit deinen Artgenossen solltest du schonmal ein ernstes Wörtchen reden. Sooo geht's ja nicht.
    Herzliche Grüße
    Elke

    vom 12.06.2015, 15.55
    12. von Edith Wenning

    Das ist die Landschaft, das sind die Bilder meiner Kindheit, liebe Waldameise. Wunderschöne Fotos von einem besonderen Abendspaziergang! Liebe Grüße Edith

    vom 12.06.2015, 15.15
    11. von Björn

    Ein sehr schöner Waldspaziergang, ich kann förmlich die Vögel bis hierher zwitschern hören ;)


    Liebe Grüße
    Björn :)

    vom 11.06.2015, 16.50
    10. von Ocean

    Liebes Waldameislein, guten Morgen :knuddel:

    was für ein schöner Abendspaziergang, den ich sehr gerne mit dir gemacht habe :soblum: :soblum: und auch wieder etwas dazugelernt. Wiesenkümmel, diese Pflanze kannte ich nicht. Oh ja, solche Betrachtungen in der Natur sind wundervoll, ganz intensiv erlebte Momente, die ich auch sehr genieße, wenn ich im Wald unterwegs bin. Dort kann man ganz "ich selbst" sein, gell? einfach nur eins mit der Natur und der Stille ..nur die Stimme des Waldes und seiner Bewohner. Und das schöne Gefühl, die Grashalme zu spüren, oh ja ..

    Das sind ganz wunderbare Impulse gerade hier bei dir, liebe Andrea. Ich genieße das sehr. Und freu mich jetzt schon auf die nächste Wanderung mit dir sonne bis dahin ..komme ich sicher öfters her, einfach nur zum Schauen und Genießen. Ich wünsche dir eine gute Zeit *winke* und alles Liebe :)

    Deine Ocean

    vom 11.06.2015, 08.47
    9. von Esti

    Liebe Waldameise
    Die zauberhafte Abendstimmung im Wald konntest du auf den Fotos super festhalten. Das zarte Licht, oh und die vielen bunten Wiesenblumen,... die vielen grün-Töne... vielen lieben Dank
    Esti

    vom 11.06.2015, 08.34
    8. von Rita

    Vielen Dank, dass ich ein Stück mit dir gehen durfte. Es roch so schön... und die Stille hat mir gut getan. Es war wunderbar. Ja, ich konnte ihn richtig spüren, diesen Abendspaziergang. Deine Bilder sind so lebendig. Ich liebe Abendspaziergänge !!
    Herzliche Grüße
    Rita


    vom 10.06.2015, 22.16
    7. von minibar

    Was für wundervolle Aufnahmen!
    ich bin begeistert. Die von der Sonne roten Stämme, die fast durchsichtig sind, wunderbar.
    Die schönen Blümchen sind sooo schön, da kann ich auch lange bei stehen bleiben.
    Die weißen auf dem sechstletzten Bild habe ich kürzlich hier auch aufgenommen. Ich werde sie vermutlich bald zeigen.
    Dein Abendspaziergang war so herrlich, nun singen hier die Vögel ihr Abendlied, passt vorzüglich.
    deine Bärbel


    vom 10.06.2015, 22.00
    6. von Trude

    Ach liebes Ameislein, mir fehlen die Worte.....
    Einfach nur schön und schöner.
    Bleibe uns erhalten!
    Ganz liebe Abendgrüße aus der alten Heimat, winke, die Trude.

    vom 10.06.2015, 20.41
    5. von Irmi

    Liebe Andrea,
    ich habe diesen Abendspaziergang genossen.
    Wenn ich nicht hätte lesen und schauen müssen, hätte ich die Augen geschlossen und geträumt. Danke für Wort und Bild.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    vom 10.06.2015, 20.20
    4. von Inge

    Wunderschön war dieser Waldspaziergang mit Dir wieder mal und ich kann Dir nur recht geben, dass diese Jahreszeit jetzt die schönste ist. Das Wiesenblumenbild oben ist übrigens ein Traum! Ich liebe solche Blumenwiesen.
    Liebe Grüße
    und hab einen schönen Abend
    Inge

    vom 10.06.2015, 18.58
    3. von jahreszeitenbriefe

    Innehalten. Das ist es, immer wieder, achtsam schauen, fühlen, sich verzaubern lassen von all den lebendigen Wundern um uns her... Herzlich Ghislana

    vom 10.06.2015, 18.44
    2. von Anke

    Liebe Andrea,
    da du in deinem anderen Blog von dem Spaziergang erwähntest. habe nochmal herein geschaut. Wunderschön! Magst du alleine durch den Wald gehen? Puh!..da hätte ich angst.
    Nun wünsche ich dir noch einen erholsamen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

    vom 10.06.2015, 18.18
    1. von Faraday

    Oh wie schön...da hab ich ja die Möglichkeit bei dir mitzuwandern.
    Ein solch herrlicher Spaziergang.
    Danke fürs mitnehmen :bravo:

    Liebe Grüße Faraday

    vom 10.06.2015, 18.15
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    ---------------------------



    Wissenschaft genügt nicht, um die Sprache der Natur zu verstehen. Für viele Menschen sind Poesie und Kunst verständliche Dolmetscher.
    Friedrich Ratzel





    In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken

    man jahrelang
    im Moos liegen könnte.
    Kafka








    Die Erinnerung ist
    das einzige Paradies,
    aus dem man nicht
    vertrieben werden kann.
    ---------------------------