Waldameise
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      



    -

    Liebe Besucher,
    hier findet Ihr
    meine Fotos,

    Erzählungen,
    Gedichte und

    Geschichten
    über meine
    Begegnungen
    in der Natur ...
    herzlich willkommen!


    ----------------





     Alles ist Mitteilung
     in der Natur
     Bettina von Arnim


    nara4.jpg

    In dem heiligen Schweigen, in der großartigen Ruhe der Natur liegt der höchste Trost für den, der ihre Sprache versteht.
    Fanny Lewald






    BlogStatistik
    Einträge ges.: 2778
    ø pro Tag: 0,4
    Kommentare: 28733
    ø pro Eintrag: 10,3
    Online seit dem: 21.12.2002
    in Tagen: 6443

    Ausgewählter Beitrag

    Bitte

    Besonders spannend dieses Jahr
    macht es der Frühling, denn fürwahr
    schaute er nur kurz mal rein
    und zog mitsamt dem Sonnenschein
    wieder zurück in sein Quartier.
    Ein Kälteschock für Mensch und Tier,
    die sich schon auf Wärme freuten
    und es alsbald dann schwer bereuten,
    dem Schlitzohr so vertraut zu haben.
    Was gibt es dazu noch zu sagen?
    Die Moral von der Geschicht`:
    Glaub den ersten Strahlen nicht,
    denn auch der Winter ist ein Schlauer
    und sitzt im März gern auf der Lauer,
    um nochmal aufzutriumphieren
    und seine Macht zu demonstrieren.
    Nur ist es so, ... bei Jahreszeiten
    freut sich kein Dritter, wenn zwei streiten.
    Deshalb, Freund Winter, sei ein Mann
    und lass den Frühling endlich ran!

    (C) Waldameise


    Waldameise 13.03.2013, 11.47

    Kommentare hinzufügen


    Kommentare zu diesem Beitrag

    19. von Buchstabenwiese

    Schön. :ja: Und ich schließe mich dem letzen Satz an. :soblum:

    Liebe Grüße,
    Martina

    vom 19.03.2013, 12.27
    18. von Wasserfrau

    Wieder so ein treffendes Gedicht liebe Waldameise. Ja der Kälteschock traf Mensch und Tier. Vor ein paar Tagen sah ich einen Rabenvogel wie er am Birkenbaum fleissig Ästchen abknickte und sie forttrug, wahrscheinlich zum Nestbau. Dazu hat er nun wohl keine Lust mehr, ich habe ihn auf jeden Fall nicht mehr gesehen.

    Bald wird es wärmer, ich freue mich so! :jubel: :jubel: :jubel:
    Liebe Grüsse
    Elfe

    vom 17.03.2013, 08.08
    17. von Brigitte

    Dein Gedicht hat mir einen ♥-haften Lacher entlockt!
    Wünsche dir ein heiteres Wochenende!
    Es soll wärmer werden sonne
    Liebe Grüsse Brigitte

    vom 16.03.2013, 10.09
    16. von Irén

    Dear Waldameise! I do understand you're longing for Spring. Hopefully it's not that far away...

    Here at the West coast of Norway it's still cold, but the snow has gone. More like Spring, but not quite there yet...

    Wishing you a wonderful weekend!

    Greetings, Irén

    vom 15.03.2013, 09.45
    15. von Maccabros

    sehr schön...

    GLG

    Maccabros

    vom 14.03.2013, 21.22
    14. von Ernst Blumenstein

    Ein ganz aktuelles Gedicht von Dir, liebe Andrea. Es steckt bei Dir in den Texten viel Lebensweisheit und Liebe zur Natur, das merkte ich sofort. Und dann das Bild - so toll. Vielen, vielen Dank. Grüsse Ernst

    vom 14.03.2013, 19.34
    13. von minibar

    Mal wieder ein tolles Gedicht.
    Zum Glück habe ich mich nicht verleiten lassen. So musste ich mich nicht ärgern, dass der Winter doch noch stärker war als der noch zu junge Frühling.
    Die Wintersachen trage ich sehr gern.
    und bei der Kälte kann ich besonders gut schlafen. Das ist auch noch ein großer Vorteil.
    Am 20. ist Frühlingsanfang, wenn er dann beginnt, das soll er aber auch bleiben.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    vom 14.03.2013, 18.17
    12. von Elke

    Ein schönes und amüsantes Gedicht, liebe Andrea. Und der Bitte schließe ich mich gerne an.
    Herzliche Grüße
    Elke

    vom 14.03.2013, 15.20
    11. von Anke

    Was für ein gutes Gedicht, liebe Andrea. Hast du mal an ein Gedichtebüchlein gedacht, das du drucken läßt? Ich finde, du machst das hervorragend!

    Dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, Anke

    vom 14.03.2013, 15.07
    10. von Traudi

    Liebe Andrea,
    das ist wieder mal ein ganz tolles Gedicht. So vielseitig und total treffend zu der augenblicklichen Wettersituation - und so lustig beschrieben.
    Du hast wirklich Talent, Gedichte zu schreiben.

    Viele Grüße
    Traudi

    vom 14.03.2013, 10.25
    9. von Ocean

    Liebes Ameislein ..gleich mal ganz viel sonne für dich - was für ein schönes und absolut treffendes Gedicht von dir. Dieses Jahr hat er echt gutes Sitzfleisch, der Herr Winter ..stell dir vor, der will evt sogar nächste Woche nochmal reinschauen - versuchen wir alles, um ihn nicht mehr reinzulassen, damit das Efeu bald nicht mehr die Schneelast tragen muss.

    Danke für deine lieben Zeilen :knuddel: auch wegen dem Design, schön dass es dir (als einzige, soweit ich das sehen kann ;) ) aufgefallen ist :soblum:

    BALD ..kommt der Frühling mit aller Macht ..

    Ich grüß dich ganz lieb und wünsche dir einen sonnigen und nicht zu eisigen Tag,

    deine Ocean

    vom 14.03.2013, 09.57
    8. von Elke

    Schau, er liegt schon auf der Lauer
    drüben an der Wolkenmauer,
    schaut aufs Land und lächelt weise,
    singt ein Liedchen, sanft und leise,
    schürt die Freude auf die Tage
    seiner Rückkehr. Keine Frage ...

    Trostgrüßlein für dich
    Elke


    vom 14.03.2013, 08.32
    7. von katerchen

    Hallo liebe Waldameise
    DRÄGELN ist vergebliche MÜHE..leider
    LG vom katerchen

    vom 14.03.2013, 08.12
    6. von Irmgard

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für Dein humorvolles Gedicht, das diesen Wintereinbruch erträglich macht. Wirklich schön zu lesen! :soblum:
    Am Wochenende sollen ja tagsüber wieder 10 Grad sein. Ich freue mich drauf :jubel: sonne
    Ich wünsch Dir noch eine schöne Restwoche, liebe Grüße,
    Irmgard

    vom 13.03.2013, 23.42
    5. von Luise-Lotte

    Ich grüße dich ganz ganz lieb....

    vom 13.03.2013, 22.22
    4. von Fjällripan

    Ganz gut geshreiben von Dir! Ich glaube fruhling kommt gleich bei euch :))

    vom 13.03.2013, 21.52
    3. von Irmi

    Liebe Andrea,
    eigentlich sind weitere Worte überflüssig.
    Dein Gedicht ist wunderschön. Ich habe es mir, deine Einwilligung vorausgesetzt,
    abgekupfert für meine Sammlung.
    Einen lieben Abendgruß schickt
    Irmi

    vom 13.03.2013, 20.57
    2. von Gerti Kurth

    Liebe Andrea,
    du bist eine Künstlerin. Nicht nur, dass du wunderschöne Aufnahmen machst, du kannst auch sehr schön dichten und Geschichten schreiben. Super! Weiter so! :bravo:

    vom 13.03.2013, 14.27
    1. von Iris

    Nun kann der Winter ja gar nicht mehr anders als sich zu verziehen, liebe Andrea! Bei so einem schönen Gedicht. Toll!

    Liebe Grüße von Iris

    vom 13.03.2013, 13.45
    RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
    ---------------------------



    Wissenschaft genügt nicht, um die Sprache der Natur zu verstehen. Für viele Menschen sind Poesie und Kunst verständliche Dolmetscher.
    Friedrich Ratzel





    In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken

    man jahrelang
    im Moos liegen könnte.
    Kafka








    Die Erinnerung ist
    das einzige Paradies,
    aus dem man nicht
    vertrieben werden kann.
    ---------------------------